Freitag 19.04.2019

Über den Kakteenweg zu Schloßherrn Reinhold Messner - Bergwanderung


Unterwegs am Vinschger Sonnenberg, eine einzigartige Steppenvegetation in der sogar Kakteen vorkommen.
Treffpunkt dieser Tour ist der untere Parkplatz am Sportplatz in Latsch. Wir fahren zusammen mit dem eigenen Auto ca. 15. min in Richtung Naturns.
Vom Ausgangspunkt in Staben gelangen wir im gemütlichen Aufstieg durch Pinien- und Kastanienwälder, im Wechsel mit typischem Steppenbewuchs, begleitet vom Rauschen des Wassers der Waale. Unter uns im Tal breitet sich ein Meer von weißen Apfelblüten aus (April). Kurz begehen wir auch den sogenannten „Via Vinum Venostis" den Vinschger Weinweg. Bedingt durch die extreme Sonneneinstrahlung und die geringen Niederschläge gibt es am Vinschger Sonnenberg eine einzigartige Steppenvegetation in der sogar Kakteen vorkommen und zur richtigen Jahreszeit kann man sogar ihre Blüten bewundern. Am Ende des rauschenden Waales erreichen wir dann das bekannte Schloss Juval und Schlossherr ist kein geringerer wie Reinhold Messner, der wohl bekannteste Südtiroler. Nach der ca. 2,5 bis 3 stündigen Wanderung kehren wir dann beim Gasthof Schlosswirt Juval ein. Nach einer Stärkung wandern wir dann zum Ausgangspunkt zurück.


 Wichtig:
• Anmeldung  an der Rezeption bis spätestens 20:30 Uhr am Tag vor der Tour • Kondition für Bergwanderung von ca. 4 Std. und ca.450 hm • Trittsicherheit • Festes Schuhwerk (keine Turnschuhe) • Wetterfeste Kleidung • Wanderstöcke empfohlen • Tagesproviant & genügend Getränke


Treffpunkt:  Latsch Sportplatz 09:30 UHR

Bergwanderführer Rudi  340 76 83 468
(…unser 8000er Mann, er stand bereits auf einem der höchsten Berge der Welt)


Kurzinfo:
Eine Bergwanderung ohne besondere Schwierigkeiten die etwas Kondition und Trittsicherheit im Auf- und Abstieg erfordert.
(Mindestanzahl Teilnehmer: 2 Personen - Kurzfristige Änderungen vorbehalten - wetterabhängig)