Freitag 16.08.2019

Bergwanderung am Fuße des mächtigen Hohenferners - 2.640m


Eine Höhenwanderung der besonderen Art unterhalb der mächtigen Gletscher des hinteren Martelltales. Eine panorama- und themenreiche Erlebniswanderung.
Treffpunkt dieser Tour ist der große Parkplatz am Sportplatz in Goldrain. Wir fahren zusammen mit dem eigenen Auto (ca. 20 Autominuten von Goldrain) in das hintere Martelltal. Vom Talschluss starten wir die Tour über die Plimaschlucht in mäßiger Steigung durch Wald empor bis knapp oberhalb der Baumgrenze. Vorbei am eindrucksvollen Wasserfall der „Kuanzen Tschatter“ steigen wir über den Ultnermarktsteig bis auf ca. 2.640 auf. Ein beeindruckendes Panorama begleitet uns während der ganzen Tour. Unterhalb der mächtigen Gletscher steigen wir noch kurz zum „Schianbliaml Köpfl“ auf das uns ein gigantisches Panorama bietet von wo wir dann direkt zur nahegelegenen höchsten Marteller Schutzhütte absteigen. Nach einer Stärkung auf der Hütte geht es über Serpentinen hinunter zur alten Gletscherstaumauer. Gemütlich geht es weiter zur „heißesten Schutzhütte Europas“ wo wir eine Rast einlegen bevor es zum Ausgangspunkt zurückgeht. Lass dich von dieser Bergwanderung in einem der urigsten Hochgebirgstäler Südtirols verzaubern, ein Urlaubserlebnis dass du nie mehr vergisst.


Wichtig:
• Anmeldung an der Rezeption bis spätestens 20:30 Uhr am Tag vor der Tour • Kondition für Bergtouren von 4 Std. und ca. 600 hm • Trittsicherheit • Festes Schuhwerk (keine Turnschuhe) • Wetterfeste Kleidung • Wanderstöcke empfohlen • Tagesproviant & Getränke • Einkehr um die Mittagszeit auf der Martellerhütte


Treffpunkt:  Goldrain Sportplatz 09:00 UHR

Geprüfter Bergwanderführer  Rudi  (0039) 340 76 83 468
(…unser 8000er Mann, er stand bereits auf einem der höchsten Berge der Welt)


Kurzinfo:
Eine traumhafte Bergwanderung ohne besondere Schwierigkeiten, die aber etwas Kondition und Trittsicherheit erfordert.
(Mindestanzahl Teilnehmer: 2 Personen - Kurzfristige Änderungen vorbehalten - wetterabhängig)

Gehzeiten:
Wie wird die Gehzeit der Wanderungen/Bergtouren/Gipfeltouren berechnet, bzw. was solltest Du schaffen ?
Für 300 Höhenmeter im Aufstieg 1 Std. für 500 Höhenmeter im Abstieg 1 Std. und für 4 km horizontal 1 Std. (Richtwert laut Alpenverein)